Lehrstuhl für Medizingeschichte

 

Adresse Lehrstuhl

Universität Zürich
Lehrstuhl für Medizingeschichte
Winterthurerstrasse 30
CH-8006 Zürich
Tel. +41 44 634 20 71
sekretariat@mhiz.uzh.ch

Adresse Archiv

Universität Zürich
Archiv für Medizingeschichte
Winterthurerstrasse 30
CH-8006 Zürich
Benutzung auf Anfrage.

Adresse Bibliothek

Universität Zürich
Bibliothek für Medizingeschichte
Hirschengraben 82
8001 Zürich
Montag bis Donnerstag: 9.00-12.30 und 13.30-17.00

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Medizingeschichte!

Der Lehrstuhl für Medizingeschichte ist Bestandteil des Instituts für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte der Universität Zürich. Er ist interdisziplinär ausgerichtet und beteiligt sich an der Forschung und Lehre in der Medizinischen und in der Philosophischen Fakultät.

News

08.02.2016 Tagungsbericht: Was ist Medizin? Perspektiven aus den Medical Humanities

Jacqueline Martinelli hat zum Workshop "Was ist Medizin? Perspektiven aus den Medical Humanities", der am 05.11.2015 in Zürich statt gefunden hat, einen Tagungsbericht verfasst. Dieser ist nun auf H-Soz-Kult veröffentlicht worden.

Mehr...

01.12.2015 7.12.2015: Lab Coats in Hollywood: Scientists' Impact on Cinema – Cinema's Influence on Science

David Kirby from the Centre for the History of Science, Technology and Medicine of the University of Manchester will give the last lecture in this semester's Schrödinger Colloquium (Irchel Campus, Y16 G15, 16.00 Uhr). In this talk he will elaborate on the backstage role scientific experts play in negotiating information transfer between the scientific community and the entertainment community. He will also discuss the constraints filmmakers face when attempting to incorporate science. In addition, he will explore the ways in which movies influence science itself including how movies promote research fields, stimulate technological development, and impact the cultural meanings of science.

Mehr...

23.11.2015 Erwin W. Straus' struggle with the problems of psychopathology of time

Das Forschungskolloquium Medizingeschichte HS2015 wird kurzfristig um einen Beitrag reicher: Marcin Moskalewicz vom Lehrstuhl für die Geschichte der Medizinischen Wissenschaften an der Medizinischen Universität Posen (Polen) stellt seine aktuelle Forschungsarbeit am Collegium Helveticum vor. Mittwoch, 25. November 2015, 16:00 - 17:30 Uhr im Seminarraum an der WIH 30

16.11.2015 Perspektivwechsel! Medizingeschichte als Migrationsgeschichte – die Ärzteschaft türkischer Herkunft in (West-)Deutschland seit 1961

Forschungskolloquium Medizingeschichte am 09. Dezember 2015 mit mit Lisa Peppler (Georg-August-Universität Göttingen)

Mehr...